polnische-24-stunden-pflege

24h Pflege

 

 

 

Pflege im Alter – Chancen und Angebote

Jeder weiß, dass wir mitten auf den Pflegenotstand zusteuern. Viele Menschen werden in den nächsten Jahrzehnten sehr alt werden und damit auch krank oder zumindest pflegebedürftig. Pflege, das meint natürlich nicht nur die Fütterung bettlägeriger Personen, vielmehr bezieht es sich auch und gerade auf den im Alter oft beschwerlichen Alltag.
Wenn dieser nun schwerer fällt, man jedoch ein Heim oder eine Senioren – WG ablehnt, dann können Pflegekräfte von help4seniors eine echte Chance bieten. Die Düsseldorfer Agentur vermittelt ausgezeichnete Haushaltshilfen aus Polen und kann dabei auf jahrelange Erfahrung und eine sehr zufriedene Kundschaft verweisen. Alle Polen, die sich für eine Pflegestelle in Deutschland bewerben, werden genau gecheckt und in der Regel sprechen sie auch gutes bis sehr gutes Deutsch. Das ist nicht unerheblich, denn die Verständigung mit den Senioren sollte stets gut klappen.
Aufgrund verschiedener EU – Richtlinien dürfen die Polen alles im Haushalt Nötige durchführen, allein die direkte medizinische Hilfe ist ihnen verwehrt. Wer zum Beispiel jeden Tag eine Spritze benötigt, muss dies vom ambulanten Pflegedienst durchführen lassen. Dafür freilich steht das Pflegegeld zur Verfügung und so ergänzen sich polnische Haushaltshilfe und deutscher Pflegedienst in der Regel vorzüglich.
Der Vorteil an einer Kraft von help4seniors liegt allerdings auf der Hand: Die Haushaltshilfen sind immer ausgebildete Pfleger, die genau wissen, was zu tun ist und die zudem auch mit im Haushalt der Senioren wohnen. Sie sind immer zugegen, wenn es Probleme gibt, gehen Einkaufen, putzen die Wohnung und helfen natürlich auch beim Waschen oder Essen. Vor allem stellen sie eine Art Sicherheit und Bezugspunkt für die manchmal einsamen Senioren dar, ein Umstand, der die Polen aufgrund ihrer kommunikativen und freundlichen Weise sehr beliebt macht.
Ein Anbieter wie help4seniors erstellt gemeinsam mit Senioren und / oder Angehörigen ein Anforderungsprofil und wird dann Vorschläge machen. Man kann sich seine Pflegerin oder auch seinen Pfleger aussuchen und notfalls auch austauschen. Doch dies kommt ziemlich selten vor, denn die sorgfältigen Auswahlverfahren bereits in Polen garantieren qualitativ hochwertige Arbeit.
Betreuung durch Polen wird immer beliebter und erfolgreicher. Die Kosten liegen unter 2000 Euro im Monat, hinzu kommt noch die Vermittlungs- bzw. Betreuungsgebühr, die bei help4seniors im Moment bei 680 Euro jährlich liegt.